Listen der nicht-einheimischen Arten in Häfen der Ostsee (eRAS)

Die Hafenuntersuchungen nach dem Schnellerfassungsprototokoll liefern seit 2009 Daten zum Inventar an nicht-einheimischen Arten an den hot spots der Ostsee. Allerdings hat sich die Auswahl der Häfen im Laufe der Jahre geändert, Sassnitz ist zum Beispiel erst 2016 dazu gekommen.

Flensburg
301_Flensburg.pdf
PDF-Dokument [23.6 KB]
Kiel
302_Kiel.pdf
PDF-Dokument [22.6 KB]
Lübeck
303_Lübeck-Travemünde.pdf
PDF-Dokument [20.1 KB]
Wismar
401_Wismar.pdf
PDF-Dokument [23.6 KB]
Rostock
402_Rostock.pdf
PDF-Dokument [24.4 KB]
Strelasund (ab 2012)
403_Stralsund.pdf
PDF-Dokument [23.9 KB]
Sassnitz (seit 2016)
404_Sassnitz.pdf
PDF-Dokument [40.5 KB]
Greifswalder Bodden (nur 2010 - 2011)
405_Greifswalder Bodden.pdf
PDF-Dokument [38.6 KB]
Oderhaff (ab 2010)
406_Oderhaff.pdf
PDF-Dokument [24.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kai Hoppe