Listen der nicht-einheimischen Arten in Häfen der Ostsee (eRAS)

Die Hafenuntersuchungen nach dem Schnellerfassungsprototokoll liefern seit 2009 Daten zum Inventar an nicht-einheimischen Arten an den hot spots der Ostsee. Allerdings hat sich die Auswahl der Häfen im Laufe der Jahre geändert, Sassnitz ist zum Beispiel erst 2016 dazu gekommen. Daten bis 2017 sind verfügbar.

Flensburg
301_Flensburg.pdf
PDF-Dokument [23.6 KB]
Kiel
302_Kiel.pdf
PDF-Dokument [22.6 KB]
Lübeck
303_Lübeck-Travemünde.pdf
PDF-Dokument [20.1 KB]
Wismar
401_Wismar.pdf
PDF-Dokument [23.6 KB]
Rostock
402_Rostock.pdf
PDF-Dokument [24.4 KB]
Strelasund (ab 2012)
403_Stralsund.pdf
PDF-Dokument [23.9 KB]
Sassnitz (seit 2016)
404_Sassnitz.pdf
PDF-Dokument [40.5 KB]
Greifswalder Bodden (nur 2010 - 2011)
405_Greifswalder Bodden.pdf
PDF-Dokument [38.6 KB]
Oderhaff (ab 2010)
406_Oderhaff.pdf
PDF-Dokument [24.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kai Hoppe